Cookie Warning

This site uses cookies to help improve your experience

Please follow the link to find out more about cookies. Learn more

I understand
 

Rail | CENELEC | EN 50126 | EN 50128 | EN 50129

Eisenbahn | CENELEC | EN 50126 | EN 50128 | EN 50129

Software, die für die Eisenbahn und andere Massentransportmitteln entwickelt werden reichen von Türsteuerungen über rechnerbasierte Zug- und Geschwindigkeitskontrollen bis zu Weichenstellungs- und Signalstellungsanwendungen. Um nachhaltiges Wachstum auf diesem Markt zu erreichen, müssen Sie den zuständigen Eisenbahnbehörden demonstrieren, dass Ihre Systeme einen hohen Grad an Zuverlässigkeit und Systemintegrität aufweisen. Ob die Zielanwendung sich im Zug befindet oder statisch auf dem Gleisnetz befindet, so sind Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihrer Anwendung unabdingbar. Um aber diese hohe Ebene der Softwaresicherheit zu erreichen kann ein Nachweis zeitaufwendig und teuer sein.

Für Eisenbahnsystementwickler ist ein rigoroser und formaler Softwareentwicklungsprozess nicht nur wünschenswert, sondern sogar notwendig und zwar sowohl aus der Sicherheits- als auch der wirtschaftlichen Perspektive heraus. Zunehmend wenden Eisenbahnsoftwarehersteller EN 50128 als Entwicklungsstandard an um den Weg für die Auslieferung ihrer Systeme zu ebnen, sowie um die Sicherheit und Zuverlässigkeit sicher zu stellen. Um sowohl den Entwicklungszeitrahmen als auch die Entwicklungskosten zu minimieren, nehmen Eisenbahnsoftwareanbieter zunehmend zur Kenntnis, dass sie konkurrenzfähiger sind, wenn automatisierte Technologien einsetzen, die ihnen dabei helfen, den Standard nachzuweisen.

LDRA stellt eine umfangreiche, kostengünstige und flexible Werkzeugreihe für die Softwareentwicklung für Eisenbahnsysteme zur Verfügung

Die LDRA Werkzeugreihe ist die vollständigste Softwareverifizierungs- und -validierungslösung für die Entwicklung von Eisenbahnsystemsoftware. Die Werkzeuge unterstützen den gesamten Prozess angefangen von den Anforderungen bis zur Installation und helfen dabei arbeitsintensive und fehleranfällige Aktivitäten entweder ganz zu eliminieren oder wenigstens signifikant zu reduzieren.

TÜV SÜD hat die Verwendung der LDRA Werkzeugreihe für sicherheitskritische Entwicklungen im Eisenbahnmarkt unter EN50128:2011 zertifiziert und dabei auch den LDRA eigenen formalen Entwicklungs- und Verifizierungsprozess und die Funktionen, die die LDRA Werkzeugreihe bietet, berücksichtigt.

LDRA bietet den Entwicklern sicherheitskritischer Eisenbahnsysteme signifikante Vorteile:

  • Anforderungsverfolgung. TBmanager ist die einzige Anforderungsverfolgungslösung, die das Verfolgen von Anforderungen, der Entwicklungs- und Verifizierungsartefakte und -aktivitäten durch den gesamten Softwareentwicklungslebenszyklus hindurch gestattet. Die Verfolgung in beide Richtungen erlaubt die vollständige Überdeckungs- und Einflussanalyse durch alle Phasen der Entwicklung hindurch, angefangen von den Anforderungen bis zur Entwicklung und Verifizierung, sowie der Nachweisproduktion und der Dokumentierung in einer umfassenden Anforderungsverfolgungsmatrix. TBmanager unterstützt das anforderungsbasierte Testen, eine fundamentale Technik um das Risiko in eisenbahnbasierten Anwendungsentwicklungen abzumildern.
  • Codüberprüfung. Die statischen Analysefunktionen von TBvision helfen Ihnen dabei rasch latente Defekte in Ihrem Code zu identifizieren und zu eliminieren und nachzuweisen, dass Ihr Code gewissen Codierstandards genügt. Für die heutigen Eisenbahnanwendungen, deren Komplexität und Sicherheitsanforderungen immer weiter wachsen müssen Sie in der Lage sein die erreichte Codequalität effizient zu bewerten. Manuelle Inspektion ist keine Option mehr, da sie sowohl zeitaufwendig als auch fehleranfällig ist. Die statische Analyse ist nunmehr als eine in der industriellen Praxis anerkannte Methode um die Codequalität rasch und effizient zu verbessern.
  • Codierstandardnachweis. Die TBvision Funktionen zur statischen Analyse erleichtern die Erzwingung von Codierstandards in Ihrer gesamten Organisation und verbessert die allgemeine Konsistenz und die Qualität des Codes. TBvision hilft Ihrem Team dabei die Codierstandards zu erzwingen, die sich für Sie als richtig erweisen, angefangen von Ihren firmeninternen Erfahrungen und Richtlinien bis zu anerkannten Industriestandards, oder eine Kombination beider. Beispiele unterstützter Standards umfassen MISRA C, MISRA C++, CERT C, CERT C++, CERT Java, Netrino C und JSF++ AV.
  • Programmeinheits- und Systemtest. TBrun bietet einen rigorosen Programmeinheitstest sehr früh im Entwicklungslebenszyklus wie von den regulatorischen Richtlinien empfohlen wird. TBrun automatisiert die Erzeugung und die Ausführung von anforderungsbasierten Tests sowohl auf der Hostplattform als auch auf dem eingebetteten Zielsystem und erzeugt die notwendige Verifizierungsdokumentation für die Regulierungsbehörden. TBrun unterstützt auch den Regressionstest und spart so Zeit und Geld wenn sich die Anforderungen oder der Code während des Entwicklungslebenszyklus ändern.
  • Automatisierte Testfallerzeugung. Das TBeXtreme Modul erzeugt automatisch Testfälle, was entscheidend Zeit gegenüber de manueller Methoden spart. Dieses Modul hilft die Codequalität zu verbessern und erleichtert die beschwerliche Natur und die innewohnenden Ungenauigkeiten, die in einem manuellen Programmeinheitstestprozess vorherrschen.
  • Strukturierte Überdeckungsanalyse. Die LDRA Werkzeugreihe verhilft Ihrem Team zum Nachweis, dass der entwickelte Code auch die strengsten Überdeckungsanalyseanforderungen, einschließlich der Anweisungs-, Verzweigungs-, Prozedur-/Funktionsaufruf-, MC/DC und der dynamischen Datenflussüberdeckung ab. Dafür werden Berichte und graphische Darstellungen generiert und so der Prozess der Verifizierungsevidenz erhöht.
  • Werkzeugqualifizierung. LDRA unterstützt den Qualifizierungsprozess für die Qualifizierung seiner Werkzeugreihe für die strukturierte Überdeckungsanalyse (SCA), die Programmierregelüberprüfung (PRC) und für die Daten- und Kontrollflusskopplung (DCCC). Das LDRA Werkzeugqualifizierungsunterstützungspaket enthält die Testfälle für die SCA, PRC und DCCC Nachweise der Werkzeugreihe. Zusätzlich wird Dokumentation für die Entwicklung und Verifizierung des Produktes zur Verfügung gestellt, einschließlich Plänen, Prozeduren und erwarteter Ergebnisse.
  • Sicherer Code. TBVision hilft Ihnen dabei, dass die installierten öffentlichen Transportsysteme durch den Test des Codes anhand der CWE , CERT C, CERT C++, and CERT Java Standards.den höchsten Sicherheitsanforderungen genügen.
  • Integration mit dem modellbasierten Entwurf. LDRA bietet eine einzigartige Integration mit einigen auf dem Markt führenden modellbasierten Entwicklungsumgebungen, einschließlich der MATLAB/Simulink von MathWorks, Rhapsody von IBM Rational und Esterel’s SCADE Produktlinien. Die LDRA Werkzeugreihe verbessert die modellbasierten Entwicklungsumgebungen durch den automatisierten Standardnachweis und die automatisierte Verifizierungs- und Überdeckungsanalyse auf der Modell- Quellcode- und Objektcodeebene.

What people say

LDRA Testbed has been used to automate the MISRA guidelines checking as well as the recommended complexity analysis and code coverage measurement aspects of the standard.

Westinghouse Brakes of Chippenham

Contact Us

MISRA C:2012 Demonstration with LDRA tool suite

What people say

The tools have reduced the testing time by 70%. For one project in particular a team of engineers would have manually spent 2 months checking our code whilst LDRA Testbed reduced this to 2 weeks.

Invensys Dimetronic Signals