TBrun nutzt die umfassende Kontroll- und Datenfluss-Analyse des LDRA Testbed zum Extrahieren von Details über die Modulschnittstelle, Parameter, Globals (Input und Output), Rückgabewerte, Variablentypen sowie Nutzung und Prozeduraufrufe. In der Vergangenheit ließen sich derart detaillierte Informationen nur von einem Entwickler angeben, der über Expertenwissen über das geprüfte Modul verfügte. Durch die Automatisierung dieses Prozesses stellt TBrun hochqualifiziertes Personal für andere Modellierungs-, Design- und Entwicklungsaufgaben frei.

TBrun®

Die Vorteile von TBrun für Modul- und Systemintegrations-Tests:
  • Die automatische Generierung von Treiberprogramm und Test Harness für die Ausführung in der Host- oder Zielumgebung kann ein manuelles Scripting entbehrlich machen
  • Das konfigurierbare Exception Handling kann unabhängig davon, ob Exceptions erzeugt werden oder nicht, dem Modultest unterzogen werden und ermöglicht die Abdeckung auch dann, wenn das Erzeugen einer Exception nicht praktikabel wäre
  • Automatisierte Rückverfolgbarkeit von Modul- und Integrationstests zum Software-Lastenheft bei Anwendung zusammen mit TBmanager®
  • Die Bestätigung der Abdeckung des Assemblercodes verglichen mit dem entsprechenden Quellcode gewährleistet die vollständige Konformität zu kommenden Marktanforderungen und Zertifizierungen wie etwa ISO 26262 und DO-178B/C bis Level A
  • Automatisch generierte oder handgeschriebene Managed Stubs für Funktionen, Methoden, Konstruktoren, Systemaufrufe, Packages, Generics usw., die ausreichend vollständig sind, um das Erstellen und Ausführen des Test Harness zu ermöglichen
  • Abspeicherung und Management von Testfällen als Sequenzen zum Export in ein Test Case File (TCF), das alle notwendigen Informationen zur erneuten Ausführung des Testfalls enthält
  • Fähigkeit zum Gruppieren von TCFs mit Regressions-Reports, zu deren Abspeicherung für die Regressions-Verifikation sowie zum Abspeichern zusammen mit der Quelldatei über ein SCM-System (Software Configuration Management) bzw. zur Verwendung als Anmerkung
  • Zugriff auf sämtliche Coverage-Metriken in der LDRA Tool Suite, verfügbar in grafischer Form als Flussdiagramme, Aufrufdiagramme sowie mit der File/View-Funktion der TBrun-Benutzeroberfläche
  • Vollständige Analyse komplexer logischer Bedingungen und Identifikation des durch den Compiler hinzugefügten Codes, um die lückenlose Abdeckung des Assemblercodes zu gewährleisten
  • TBeXtreme Testfunktionen zur Automatisierung der Modul- und Integrationstest-Prozesse sowie – durch Einbeziehung der Test-Harness- und Testvektor-Produktion – Eliminierung nahezu des gesamten Aufwands im Zusammenhang mit Bottom-up-Tests

TBrun aerospace